Schlagwort-Archive: Bildershow

Bildershow Ecuador und Galapagos Inseln

Hier noch rückwirkend die Berichterstattung und ausgewählte Fotos der spannenden Bildershow (22.02.2013) von Roland Forster:

Nach einer spektakulären Landung auf dem in 2400 m Höhe gelegenem  Aeropuerto  International Mariscal Sucre in Quito, begann im Oktober 1997 mein Trip durch Ecuador und zu den Galápagos Inseln.

Die damals noch üblichen Dias wurden mittlerweile digitalisiert und zu einer musikalisch untermalten Diashow von 65 Minuten Länge zusammengestellt.

Die Tierwelt und Landschaft auf den Galápagos Inseln ist und bleibt ein unvergessliches Erlebnis. Dadurch dass es keinerlei Fluchtdistanz der heimischen Tiere gibt, ist es möglich mit Seelöwen zu Schnorcheln, Echsen und Krabben laufen einem über die Füße, Bussarde sind aus 2m Entfernung zu betrachten, einfach ein Traum.

Nach dem Ausbooten ging es täglich mehrmals mit Pangas (Schlauchbooten) in kleinen Gruppen zu den Inseln. Dort kamen zwei Arten des Anlegen zum Tragen: „Dry Landing“ am Bootssteg oder „Wet Landing“, nasse Füße am Strand. Die Guides waren super und es blieb immer reichlich Zeit zum Fotografieren.

Zurück in Ecuador standen neben Quito die Indiomärkte in Latacunga und Otavalo auf dem Programm (mit zugenähten Taschen wegen der Taschendiebe!!). In Mitad del Mundo hatte ich die Möglichkeit mit einem Fuß auf der nördlichen- und dem Anderen auf der südlichen Seite des Äquators zu wandeln.

Leider waren, wegen starken Nebels, zwei Versuche zum 6300 m hohen Chimborazo zu gelangen vergeblich. Trotzdem war dies eine meiner schönsten Reisen.

Meerechse 1 Seelöwe Meerechse Lavakrabbe Indiomarkt Indiofrau

 

Vietnam Bildershow vom 13.April 2012

Mit „geringfügiger“ Verspätung möchten wir hier in kurzen Zeilen von Roland Forsters Vietnam-Bildershow berichten.

Vielen Dank an Roland für einen tollen Vortrag und den folgenden Bericht:

Unsere dreiwöchige Reise durch Vietnam war geprägt von Dauerregen im nördlichen Teil des Landes und Sonne in Zentral- und Südvietnam. Leider ist dieses Land weder kulturell noch seitens der Bevölkerung mit anderen fernöstlichen Ländern wie Thailand oder Burma zu vergleichen. Obwohl wir in einigen Hotels äußerst zuvorkommend bedient wurden, mussten wir auch mit der sturen sozialistischen Seite des Landes Bekanntschaft machen. Dennoch war die Reise fotografisch gesehen ein voller Erfolg, auch wenn dieser nicht wiederholt werden muß.

Die mitgebrachten 3500 Fotos waren zu Hause schnell auf 2500 reduziert. Von diesen wurden wiederum ca. 1000 Aufnahmen zu einer Bildershow von 78 Minuten Länge verarbeitet. Für die musikalische Untermalung kaufte ich nach längerer Auswahl mehrere CDs in Saigon mit „landestypischer“ Musik. Allerdings musste ich zu Hause feststellen, dass man mir andere CDs als die ausgewählten untergeschoben hatte. Um meine Gäste beim Betrachten der Bildershow nicht kurzfristig in den Dauerschlaf zu wiegen nutzte ich deshalb nur wenige vietnamesische Songs und wich auf Thailändische und burmesische Musik aus. Ich denke, dass dieser kleine Betrug nicht großartig auffiel, zumindest musste ich im Fotoclub niemand am Ende der Show aufwecken…

Vorraussichtlich wird am 22.Februar 2013 die nächste Bildershow von Roland folgen, dann gibt es Fotos von den Galapagosinseln.