Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Prämierung der Besten aus der Bezirksfotoschau und 25 Jahre Fotoclub Schwabach

Erstklassige Foto-Kunst, wohin man schaut! Dieser Eindruck kennzeichnete die diesjährige Jahresausstellung des Fotoclubs Schwabach im Bürgerhaus. Überzeugend ragte sie aus dem üblichen Rahmen hervor. Zum einen feierte der Fotoclub Schwabach damit sein 25-jährigen Bestehen und gleichzeitig war er auch Gastgeber für die Prämierung der diesjährigen Bezirksfotoschau. Aufgrund seiner 25-jährigen Erfahrung war der Fotoclub auserkoren und insbesondere die Schwabacher Vorstandschaft mit Michael Engelhardt und seiner Stellvertreterin Andrea Wehr gefordert, die diesjährige Mittelfränkische Fotomeisterschaft zu organisieren und damit die festliche Prämierung durchzuführen.

Deshalb verwandelten die Fotoclub-Mitglieder das Bürgerhaus in zwei Galerien. Im Foyer des Bürgerhauses stellte sich der Fotoclub Schwabach mit einer Bilderchronik von herausragenden Vereins-Momenten, Aktivitäten und Ausstellungen vor, die von Helmut Lodes, Erich Noack und Gerhard Rainer zusammengestellt wurden. Beispielhafte Foto-Aufnahmen gaben dazu einen kleinen Einblick in das künstlerische Spektrum des Vereins. Der Saal des Bürgerhauses war der der facettenreichen, niveauvollen Bilder-Kunst aus der Mittelfränkische Bezirksfotoschau vorbehalten. Zu bestaunen gab es die Arbeiten von sieben Foto-Preisträgern, 11 Urkunden-Trägern und 135 preiswürdigen Fotografien, die allesamt von den Mitgliedern des Schwabacher Fotoclubs eingerahmt und sorgsam zu einer vielfältigen äußerst attraktiven Ausstellung zusammengestellt worden waren. Insgesamt hatten an diesem Bezirksfoto-Wettbewerb 67 Fotografen aus acht Fotoclubs sowie fünf Direktmitglieder des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) teilgenommen.

Begeistert zeigte sich der Schwabacher Vorsitzende Michael Engelhardt über das eindrucksvolle Ergebnis. „So eine Ausstellung steht und fällt mit den Teilnehmern. Bereits die Jury stellte das hohe Niveau der eingereichten Arbeiten fest, was ich nur bestätigen kann. Im Grunde hätte jeder Fotograf eine Auszeichnung verdient“, stellte Michael Engelhard im Kreis von einer großen Besucherschar sowie von Oberbürgermeister Matthias Thürauf, Landtagsabgeordneter Karl Freller, Stadtbaurat Ricus Kerckhoff, Stadträtin Almut Freller und Kulturamtsleiterin Sandra Hoffmann-Rivero fest. Dieser Eindruck kam nicht zufällig. Schließlich wurde Michael Engelhardt mit einem seiner eingereichten Fotografien zum diesjährigen mittelfränkischen Fotomeister von Friedrich Stucke gekürt, dem DVF-Bezirksleiter Mittelfranken, vor Monika Rösler vom Nürnberger Photoclub und Ulrich Huschka (Direktmitglied vom DVF). Darüber hinaus errang der Schwabacher Fotoclub mit seinen teilnehmenden Fotografen den 2. Platz unter den acht teilgenommenen mittefränkischen Fotoclubs nach dem Nürnberger Photoclub und vor dem Film- und Fotoclub Herrieden. Den Nachwuchspreis vergab Friedruck Stucke an Zoe Rühlmann vom Nürnberger Fotoclub sowie den Bayerischen Löwe in Silber an Monika Rösler (Nürnberg) und an Hermann Waltz in Bronze (Herrieden).

Herzlich gratulierten sowohl Oberbürgermeister Matthias Thürauf zu diesen Erfolgen, wobei er die Geduld, um solch tolle Fotos zu schießen, und das technische Können der Fotografen besonders herausstellte. Karl Freller, selbst Mitglied im Schwabacher Fotoclub und begeisterter Fotograf, stellte fest: „Es ist noch nie so viel fotografiert worden wie in der Gegenwart. Durch das Handy ist die Fotografie zu einem Breitensport gelangt. Doch das, was hier der Fotoclub Schwabach seit 25 Jahren mit stetig gestiegenen Ansprächen und die diesjährige Bezirksfotoschau zeigen, versteht sich als Spitzensport mit hoher Qualität.“ Im Hinblick auf das Stadtjubiläum erinnerte Freller an die fotografische Verantwortung: „Es liegt auf euren Schultern, der Nachwelt beim 1000-jährigen Jubiläum zu zeigen, wie Schwabach dieses Jubiläum gefeiert hat.“

Y. Kohn-Wolf
Y. Kohn-Wolf

Text: Ursula Kaiser-Biburger

Bezirksfotoschau in Schwabach

Bezirksfotoschau 2016 in Schwabach

 
Der Fotoclub Schwabach feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Grund genug, sich erfolgreich für die Ausrichtung der BEFO 2016 beim DVF zu bewerben. 
 
Nach umfangreichen Vorbereitungen wurde am 18.06.16 die Jurierung in Schwabach durchgeführt. Die Feuerwehr Schwabach stellte wie selbstverständlich ihren Lehrsaal zur Verfügung. Diese Örtlichkeit eignete sich ideal für die Auswahl der Bilder. Meinen herzlichen Dank dafür!

Friedrich Stucke, Bezirksvorsitzender des DVF und die vier Juroren, Carola Becker, Alfred Söhlmann, Frank Bart sowie Wilfried Gotthardt, von der BSW Fotogruppe Würzburg lobten die gute Vorarbeit des Fotoclub Schwabach. Hierbei möchte ich mich vor allem bei Andrea Wehr (2. Vorsitzende), Helmut Lodes und Wolfgang Bahl bedanken, die in erster Linie die Vorbereitung und Durchführung der Jurierung organisiert haben. Ein weiterer Dank gilt den fleißigen Helfern, die unermüdlich den Juroren zugearbeitet und somit für den gelungenen Verlauf der Veranstaltung gesorgt haben.

Sehr professionell, aber vor allem mit guter Stimmung, Witz und der nötigen Lockerheit gingen die vier Fotografen aus Würzburg  bei der Bewertung der Bilder vor.

Es war deutlich zu sehen, dass es den Juroren nicht leicht gefallen ist, aus den vielen guten Fotografien auszusondern.  Doch schließlich wurde das Ziel erreicht und die Annahmen standen fest. Auch die Vergabe der Medaillen und Urkunden war eine Herkulesaufgabe, denn viele Bilder mehr hätten diese Prädikate verdient. Nach intensiven Diskussionen wurden schließlich die Auszeichnungen vergeben. Die Juroren lobten ausdrücklich die gelungenen Bilder und das hohe Niveau des Wettbewerbs.

Eine solche Veranstaltung lebt natürlich in erster Linie von den Teilnehmern, die sich Gedanken machen, welches ihrer Bilder es Wert ist, in solch einer Auswahl verglichen zu werden. Erfreulicherweise beteiligten sich viele Fotografen aus der Region und auch die, die keine Preise gewonnen haben können sehr stolz auf ihre Bilder sein, denn oft waren es nur Kleinigkeiten, die den Unterschied gemacht haben.

Ein Wettbewerb ist aus meiner Sicht ein hervorragendes Mittel, um im Vergleich mit anderen Bildideen und fotografischen Umsetzungen seinen eigenen Stil zu verbessern. Meinen Glückwunsch an alle erfolgreichen Preisträger und an die, die mit einer Annahme ein ebenso ausgezeichnetes Foto präsentiert haben.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Ausstellung zur BEFO am Freitag, 16.09.2016, um19.00 Uhr im Bürgerhaus 2 in 91126 Schwabach statt. Ich wünsche allen Besuchern der Ausstellung, die bis Sonntag Abend geöffnet ist, viel Freude beim Betrachten der Bilder.

Text: Michael Engelhardt